Dorfmeisterschaft: MVZ – KJG 2:2

In einem guten, umkämpften Spiel kam es zu einem für die KJG schmeichelhaften Unentschieden.

Die jungen Burschen begannen furios und erzielten bereits nach wenigen Minuten und zahlreichen Chancen das 1:0.

Dies war der Weckruf für den MVZ. Das Spiel wurde weiter nach vorne verlagert und so konnte beinahe postwendend Tobi, nach einer traumhaften Ballstaffette durch alle Mannschaftsteile, das umjubelte 1:1 erzielen.

In der 8. Minute platzte dann der Knoten bei Adri, der zum Mann des Tages werden sollte. Unhaltbar vollendete er platziert zum 2:1.

DSC_0313

Von nun an hatte der MVZ das Spiel im Griff und Widerstand den wütenden Attacken der KJG sehr gut. Leider war es dann 20 Sekunden vor Schluss dann doch noch eine Unachtsamkeit in der Defensive, die der KJG das für den weiteren Turnierverlauf so wichtige 2:2 ermöglichte.

Tolle Leistung, tolle Fans, tolle Stimmung.

Der Pott muss in den Untergrund!!!

Der Vizekäpt’n