Musikerball 2020

Der Musikerball 2020 beschert den Besuchern stimmungsvolle Stunden und reiht sich somit in die Abfolge toller Bälle in Zimmern ein. Eröffnet wurde das Spektakel in der vollen Zimmerner Halle durch die Gesamtkapelle, welche ganz traditionell die Narrenmärsche präsentierte.

Im Anschluss folgte der Piratentanz der Jungmusiker, welcher die Besucherinnen und Besucher in die Welt des Captain Jack Sparrow versetzte. Auch bei der vom Publikum gewünschten Zugabe begeisterte die Jugendkapelle und stellte ihr Können wie jedes Jahr zweifellos unter Beweis.

Nach ein paar stimmungsvollen Unterhaltungsliedern durch die Band Prof. Alban und die Heimleuchter, hielten Fabian Nastold und Christoph Klaiber gesanglich einen lehrreichen Vortrag, wie man nach einer durchzechten Nacht vernünftig mit dem Kater umgeht.

Im folgenden Sketch vollführten Sandra Dentlinger, Sarah Kammerer und Miriam Kammerer ihre Kur-Erfahrungen und bescherten dem Publikum einen amüsanten Einblick in die Welten des Onlineshoppings und Workaholics.

Als nächstes folgte ein weiteres Highlight des Abends. Das MVZ Ballet legte einen, von Corinna Staiger und Sarah Link einstudierten Zirkustanz vom Allerfeinsten auf das Parkett. Zu einem fetzigen Musikmix überzeugten die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum restlos und der verdiente tosende Applaus am Ende brachte die Halle zum Beben.

Der Sketch unserer mexikanischen Musiker Jens Mager und Fabian Maier sorgte nachfolgend für einen gelungenen Abschluss. Sie stellten das Leben als Straßenmusiker auf amüsant spanische Art dar und sorgten damit für strapazierte Lachmuskeln bei den treuen Ballbesuchern. Da bleibt uns nur zu sagen: muchas gracias!

Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Anschluss, angetrieben von Prof. Alban und den Heimleuchtern, ausgelassen getanzt und gefeiert.